day.dream

Wie schön das letzten Mittwoch auf der Abschiedsparty für eine richtig guuute Freundin war, die in knappen drei Wochen für ein ganzes Jahr nach Amerika geht. Zum Glück hat die Überraschung geklappt! Doch wider Erwartungen ist sie nicht wie sonst freudig und lachen rumgehüpft, und hat alle umarmt, nein sie musste einerseits vor Freude, dass sie alle für sie gekommen sind und andererseits vor "Trauer", dass sie uns bald für so lange Zeit verlassen muss. Nein! Sie Darf für ein Jahr nach Amerika! Sie wird so viel erleben, wir so viel an Reife gewinnen, und wenn wir sind jetzt schon gespannt, wie sie zurück kommen wird... aber ich will mir unbedingt noch eine webcam kaufen!^^
Und es war sooo wunderschön... am "Schluss" oder besser gesagt, als viele schon gegangen waren, lagen wir noch um das Lagerfeuer herum. Ich mit dem Kopf auf seiner Brust, er mit seinem Arm schützend um meine Schultern und wir reden und genießen die Zeit! Am liebsten, und wenn es auch nach ihm ginge, wären wir noch die ganze Nacht so weiter liegen geblieben. Aber nein! Ich musste heim ins Bett, dass ich am nächsten, oder besser gesagt am selben Tag nicht in der Kirche und hinterher bei dem "Verwandtschaftscafé" einschlafe!
Aber es war wirklich toll zu sehn, wie unsere Klasse zusammen gewachsen ist und wir uns alle so gut verstehen, sonst wäre die Party auch nicht sooo toll geworden!
Nur war sie auch sehr traurig. Als Desi sich schließlich für ein ganzes Jahr von Nina verabschieden musste, weil Desi am nächsten Tag für 6 Wochen nach Italien fuhr. Sie umarmten sich Minuten lang und heulten beide. Als ich das sah kamen mir auch die Tränen, ich glaube ich habe es auch immer noch nicht ganz verstanden, wie lang ich sie vermissen werde... Naja... aber sie geht ja nicht für immer!!!

29.7.07 12:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen